Kunststoffverpackungen – Private Sammlung seit 1980

Unsere Sammlung an alten Kunststoffverpackungen wächst und wächst.

Mehr als 30.000 Stück lageren, fein säuberlich gereinigt und gut verpackt, in dunklen Ismaninger Kellerräumen.

Der 01.08.2030 um 19.30 ist der geplante Termin für die Vernissage unserer Ausstellung. Der genaue Ort wird rechtzeitig bekannt gegeben. Dann sind es 50 Jahre, ein halbes Jahrhundert, seit wir diese Verpackungen sammlen.

Seit 1980 sammeln wir gebrauchte Kunststoffbehältnisse, reinigen diese bei uns im Bad und legen sie nach dem Trocknen in einen gelben Sack. Dieser wird verknotet und ein weiterer gelber Sack kommt nochmals als Schutz aussen drüber.

Wir hatten schon Anfragen von TV Teams, die vergleichende alte Verpackungen gesucht haben. Eine Studentin aus Frankfurt hat ihre Diplomarbeit über unsere Sammlung geschrieben und eine hervorragende Abschlussbewertung erreicht.

Die Sammlung wächst ohne Ziel und Vorgaben. Wir bedienen uns aus den alltäglichen Abfällen, holen die Verpackungen aus gelben Säcken, suchen im Internet und auf Flohmärkten

.kunststoffverpackung, sammlung, privat, ismaning, risinger, plastik, museum, ausstellung, abfall, design

Das Schöne an dieser Sammlung ist die Tatsache, dass die gesammelten Verpackungen ein Stück Zeitgeschichte darstellen. Niemand kann den Umfang an Design, Material, Farben, Formen, Beschriftungen, Marken, Inhaltsangaben, Verschlüssen noch nachholen. Diese Verpackungen gibt es nicht mehr.

Unsere Sammlung ist weltweit einzigartig und sehr umfangreich. Nur ein Polizeikommissar im Raum Hannover hat noch eine ähnliche Sammlung. Diese würden wir gerne in unsere Sammlung integrieren.

Weitere Infos unter

>>>  www.lichtkunst-ismaning.de  >>>

>>> www.deutsches-kunststoff-museum.de >>>

>>> www.dhm.de >>>

>>> www.verpackungsmuseum.de >>>

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *